Juni 2021

HAUPTVERSAMMLUNG 2021

Am 14.06.2021 war es endlich soweit. Genau 136 Tage nach dem eigentlichen Datum fand unsere Hauptversammlung 2021 im Restaurant Rössli Heistrich in Utzigen statt. 23 Mitglieder trafen sich also nach sehr langer Pause wieder einmal in ihrem Stammlokal - die Stimmung war wunderbar. Bei einem herzhaften Cordon bleu mit knusprigen Pommes erzählten wir uns von vergangenen Tagen und Wochen, bis dann um ca. 20:30 Uhr die Hauptversammlung von Präsident Beat Beutler eröffnet wurde. Die wichtigsten Entscheide und Neuigkeiten wollen wir Dir selbstverständlich nicht vorenthalten:

* Die Rechnung 2020 schliesst Covid-verschuldet in einem kleinen Minus.
* Der Sekretär Alex Metzger wurde für weitere 2 Jahre wiedergewählt
* Der Kassier Hansueli Werthmüller wurde für weitere 2 Jahre wiedergewählt
* Der Vizepräsident Heinz Lehmann gab noch vor der HV seinen Rücktritt aus dem Vorstand. An seiner Stelle wurde Roland Schaffer als neuer Vizepräsident gewählt.
* Der Präsident Beat Beutler wurde für weitere 2 Jahre wiedergewählt.
* Thomas Barbey tritt offiziell aus dem Verein aus.
* Drei neue Sänger werden offiziell im Verein aufgenommen. Rolf Holliger, Urs Münger und Josef Staub.
* Fritz Brandt wird für 55 Jahre im Männerchor Wattenwil-Bangerten geehrt.
* Hans Galli wird für 25 Jahre im Männerchor Wattenwil-Bangerten geehrt und tritt somit in den Kreis der Veteranen ein. 
* Es wird geplant, das Konzert 2022 in gewohntem Rahmen im Frühling 2022 aufzuführen.
* Aufgrund des wachsenden Aufwands - körperlich und finanziell - und der stetig abnehmenden Besucherzahlen  wurde entschieden, dass das 40. Trysset Fest im 2019 das letzte in dieser Form war. Das im Oktoberfest-Styl gehaltene Trysset 2019 war ein gebührender Abschluss. Ob es dereinst eine Alternative in anderem Rahmen geben wird, erfährst Du selbstverständlich früh genug auf den gewohnten Kanälen.

  • Coronakonform an Vierertischen im Heistrichsaal
    Coronakonform an Vierertischen im Heistrichsaal
  • Rolf bei seiner Vorstellung - daneben Sepp und Urs alias "die drei neuen"
    Rolf bei seiner Vorstellung - daneben Sepp und Urs alias "die drei neuen"
  • Hören, was "die drei neuen" interessantes erzählen
    Hören, was "die drei neuen" interessantes erzählen
  • Der Präsident heisst "die drei neuen" willkommen
    Der Präsident heisst "die drei neuen" willkommen
Januar 2021

HAPPY NEW YEAR
Das neue Jahr hat begonnen wie das alte aufgehört hat. Langweilig. Keine Proben am Donnerstag Abend, kein Singen, kein Bierchen und vorallem zu Hause.

Dies hält uns jedoch nicht davon ab, zu wachsen. Mit Freude dürfen wir Euch mitteilen, dass Rolf Holliger unser neustes Mitglied geworden ist. Auch er ist ein ehemaliger Männerchörler aus Ostermundigen, der nach dem Ende dieses grossen Chors eine neue Herausforderung gesucht hat. Schön, dass auch ihn der Weg nach Wattenwil-Bangerten führte. Viel Spass bei uns, Rolf. Schön, bist Du da.


Dezember 2020

Liebe Freundinnen und Freunde

Ja, auch der Männerchor Wattenwil-Bangerten singt im Moment nicht.

Wir sind zwar durch und durch der Meinung, dass das Singen befreit und gesund ist für die Psyche, jedoch hören wir auf die Experten welche sagen, dass das Singen auch die Übertragung von Viren fördert. Das wollen wir natürlich nicht. Und wie Ihr Euch natürlich vorstellen könnt, ist das Singen mit Maske, naja, sagen wir mal, etwas ungünstig... Das ist der Grund, weshalb auch wir im Moment pausieren.

Was diese lange und unerfreuliche Zwangspause mitbringt, dürfte vielen von Euch auch klar sein. Die Konzertserie vom März und April 2021 ist abgesagt. Im Vorstand wird jedoch diskutiert und es wird nach Möglichkeiten gesucht, wie, wo und wann wir Euch alle später im Jahr 2021 mit neuer und altbekannter Musik begeistern können. Ab und zu ein Blick hier auf die Homepage, aber auch auf Facebook oder Instagram lohnt sich also.

Bis dahin wünschen wir Euch nun also trotz viral ungünstigen Aussichten eine gesegnete Adventszeit, schöne Weihnachten und ein (hoffentlich weniger turbulentes) glückliches neues Jahr. Und vergesst nicht: trinkt ab und zu ein Glas Bier. Das hilft zwar nicht gegen dieses Virus, es hilft jedoch ungemein, die Stimmung wenigstens ein wenig aus dem Keller zu locken... ;-)



September 2020

Liebe Freundinnen und Freunde

Wer wie wir während dieser unwirklichen und berndeutsch gesagt soublöden Zeit noch gute Nachrichten verbreiten darf, der ist wirklich, trotz allem, gesegnet. Es ist uns eine riesengrosse Freude, Euch zwei neue Sänger in unseren Reihen vorzustellen. Seit unserer kurzen Probephase zwischen den beiden mwb24-Lockdowns singen neu:

  • Josef Staub. Josef sang bis vor kurzem noch beim Männerchor Ostermundigen. Da sich dieser auflöste, hat ihn den Weg nach Wattenwil-Bangerten geführt. Sepp wird mit seiner ruhigen und charmanten Art den zweiten Tenor verstärken.
  • Urs Münger. Auch Urs sang bis vor kurzem beim Männerchor Ostermundigen. Und auch ihn führte der Weg zu uns, worüber wir uns sehr freuen. Urs wird mit seiner lockeren und lustigen Art ebenfalls den zweiten Tenor verstärken. Und noch etwas: man munkelt, Fritz Galli hat nun einen ernstzunehmenden Konkurrenten für den schönsten mwb24-Schnauz erhalten... 


August 2020

 
 

Liebe Freundinnen und Freunde, es geht wieder los!!

Kaum haben wir mit den Proben begonnen, flatterte auch schon die erste Anfrage für ein kleines Konzert rein. Wir singen anlässlich des Beginns der Wildsaison am 20.09.2020 um 10:30 Uhr und um 13:30 Uhr im Landgasthof Biberenbad, Biberen 

Kommt vorbei, es lohnt sich bestimmt. 

Euer Männerchor Wattenwil-Bangerten




Juni 2020

An einer Sondersitzung im Vorstand vom Männerchor Wattenwil-Bangerten wurde Anfang Juni entschieden, dass wir mit der ganzen Proberei aufgrund der relativ strengen Auflagen, welche die Chorvereinigung vorgibt, bis am Donnerstag, 13.08.2020 warten. Da wir ohnehin keine Auftritte haben in nächster Zeit, bietet sich diese Verlängerung der Corona-Pause an. Wir freuen uns, wenn es nach den Sommerferien in unserem neuen Probelokal wieder weiter geht.

SCV_Empfehlungen Chorbetrieb Corona_Stand_27_05_20.pdf

Mai 2020

 
 

Aufgrund der unsicheren Situation bezüglich kleinen und mittleren Veranstaltungen im Bezug auf die Corona-Pandemie hat sich der Vorstand des Männerchor Wattenwil-Bangerten in Absprache mit dem OK Trysset-Fest schweren Herzens dazu entschieden, das 41. Trysset-Fest ersatzlos abzusagen. Wir sehen uns hoffentlich alle wieder nächstes Jahr auf dem Trysset.
Euer Männerchor Wattenwil-Bangerten


Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass der Männerchor Wattenwil-Bangerten ein neues Zuhause hat. 


Ab dem Donnerstag, 11. Juni 2020, 20:00 Uhr wird im schönen Dachgeschoss des Schulhaus Richigen geprobt. Wir freuen uns riesig, dass die Suche nach einer neuen Lokalität so schnell und reibungslos über die Bühne gegangen ist. 


Hast Du auch Lust, bei uns mit zu singen? Nach dem sogenannten Lockdown etwas Neues beginnen? In einer grossartigen Truppe ein wenig dem Alltag entfliehen und neue Energie zu tanken? Dann komm doch einfach einmal unverbindlich vorbei bei uns. Warum nicht gleich am 11. Juni 2020, 20:00 Uhr am Hübeliweg 285 in Richigen? Wir freuen uns über jedes neue Gesicht.


April 2020

Nachdem wir, wie ihr alle wisst, unser Konzert und Theater im März/April 2020 absagen mussten, knallt mitten in der Zeit des Coronavirus der nächste Paukenschlag. Das letzte Lied im Schulhaus Wattenwil-Bangerten ist verstummt. Das Schulhaus sei definitiv verkauft worden und wir müssen bis  Ende April 2020 unser geliebtes Probelokal verlassen.

Im Video, welches du rechts findest, denken wir zurück an so manche schöne Stunde, viele Theaterproben, geniale Feste, CD-Produktionen und viel grossartige Musik.

Traurig, aber mit voller Tatendrang geht’s nun auf zu neuen Ufern. Wo wir in Zukunft proben werden, steht noch in den Sternen. Aber wir machen auf jeden Fall weiter. Für uns, für unsere Fans und für die Kulturlandschaft Worb und Umgebung.

Euer Männerchor Wattenwil-Bangerten.


12. März 2020

Liebe Fans, Freundinnen und Freunde

Schweren Herzens und dennoch mit einem guten Gewissen hinter den Rippen, haben wir soeben im Chor entschieden, die diesjährigen Konzerte & Theater aufgrund der derzeitigen Situation in der Schweiz und auf der ganzen Welt abzusagen.

Wir sind uns bewusst, dass dies bei einigen von Euch vielleicht Traurigkeit, jedoch bei sehr vielen eine gewisse Erleichterung auslöst. Die Gesundheit von Euch, von uns und auch von den Serviceleuten und Wirtsleuten im Rössli Heistrich sind uns schlicht und einfach wichtiger.

Selbstverständlich werden wir versuchen, sofern es die Situation zulässt, unser in vielen Stunden eingeübtes Programm zu einem späteren Zeitpunkt im 2020 aufzuführen. Wann, wo und in welchem Rahmen können wir nicht sagen, jedoch werden wir Euch frühzeitig auf all unseren Kanälen auf dem Laufenden halten.

Bis auf Weiteres steht auch das ganze Vereinsleben in unserem Chor still. Wann wir wieder mit Proben beginnen werden, steht zur Zeit in den Sternen.

Wir wünschen Euch trotz allem einen wunderschönen Frühling und freuen uns riesig, Euch bei einer nächsten Gelegenheit bald wieder begrüssen und besingen zu können.

Euer Männerchor Wattenwil-Bangerten


Archiv

Nach nun rund 55 Jahren im Männerchor Wattenwil-Bangerten gab Hans Sturzenegger seinen Austritt aus unserem Chor. Ja, sie haben richtig gelesen: 55 Jahre.

55 Jahre Hingabe, Freude am Singen, riesiges Engagement neben den Bühnen, oftmals als Theaterschauspieler, wahnsinn.

Hans, wir danken Dir von ganzem Herzen. Was Du für diesen Chor geleistet hast während all diesen Jahren, das ist grossartig. Wir werden Dich und Deine Art vermissen. 

Wir wünschen Dir und Deiner ganzen Familie alles, alles Liebe und Gute und wir freuen uns, Dich vielleicht in Zukunft ab und zu an unseren Konzerten zu sehen.
Dein Männerchor Wattenwil-Bangerten.

Auch Niklaus Sterchi gab an dieser Hauptversammlung den Austritt aus unserem Chor. Bei seinem Bild stand geschrieben:

"Der Chlöisu isch es wyters Urgestei vo mwb24. Scho sit viune, viune Jahr chunnt är bis uf ganz weni Usnahme jede Donnsti Aabe ids Schueuhuus Wattewiu-Bangerte und singt us Liibeschräfte mit. Sini luschtigi Art u sini Erfahrig sy Gold wärt. Schön bisch o Du immerno binis, Chlöisu."

Chlöisu, wir werden Dich und Deine Erfahrung sehr vermissen. Wir wünschen auch Dir alles, alles Liebe und Gute für Deine Zukunft und freuen uns, Dich noch oft an unseren Auftritten begrüssen zu können.

Dein Männerchor Wattenwil-Bangerten.